×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei '/images/stories/blaukoepf-fleischschaf.png'



Das mittelgroße Fleischschaf hat einen edlen, unbewollten, schiefer- bis dunkelblauen Kopf mit leicht gebogenem Profil und großen Augen. Die Beine sind ebenfalls schiefer- bis dunkelblau, unbewollt sowie sehr fein. Die Feinheit der weißen Wolle beträgt 33-35 Mikron.


Herkunft:
Das Blauköpfige Fleischschaf entstand durch Einkreuzungen englischer Fleischschafrassen vor allem des Wensleydales in das Bleu du Maine, einer französischen Lokalrasse an der Atlantikküste.

Zuchtziel:
Erwünscht ist ein sehr fruchtbares, frühreifes Schaf für die Koppelhaltung und Kreuzungszucht auf Intensivstandorten mit saisonaler Brunst, guten Muttereigenschaften sowie guter Fleischleistung und hoher Schlachtausbeute.

Leistung:

  Gewicht (kg) Wolle (kg) Lämmer pro Jahr
Altbock 110 - 130 5,0 - 7,0
Mutterschaf 75 - 90 4,0 - 4,5 2,2 - 2,5


Bestand in Bayern:

  Herdbuch
Böcke
Herdbuch
Schafe
Mitglieds-
betriebe
Anzahl 5 62 3


Hier finden Sie eine Übersicht aller "Blauköpfiges Fleischschaf"-Züchter in Bayern!

Sie suchen etwas bestimmtes?

Kontakt

Bayerische Herdbuchgesellschaft für Schafzucht e.V.
Senator-Gerauer-Straße 23a
85586 Poing/Ortsteil Grub
Tel. 089 / 53 62 27
Fax 089 / 5 43 85 96
E-Mail: bhg-schafzucht@t-online.de

Impressum und Datenschutzerklärung

Sicherheit

website security
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Datenschutzerklärung OK