Drucken

Sehr geehrte Züchterinnen und Züchter,

wir haben die Situation unserer Auktionen bei einer Vorstandssitzung
besprochen und sind zu folgender Entscheidung gekommen:

Die Auktion in Berching am 01. August 2020 (Meldeschluss 29. Juni) und
der Abendmarkt in Ingolstadt am 08. August 2020 (Meldeschluss 06. Juli)
fallen voraussichtlich aus.
Bitte melden Sie die Böcke, die für diese Auktionen vorgesehen sind,
termingerecht an. Sollten die beiden Märkte nicht stattfinden, werden
die Böcke im Stall gekört und über das Internet sowie die Zeitung "Der
Bayerische Schafhalter" angeboten. Die Gebühren orientieren sich hierbei
an den Gebühren einer Auktion.

Der gemeinsame maedi-unverdächtige Markt in St. Johann am 22. August
2020 (Meldeschluss 06. Juli) wird voraussichtlich über eine
Internetversteigerung durchgeführt. Auch hierfür bitte die Tiere
rechtzeitig melden.

Bitte beachten Sie auch, dass die ursprünglich in Ingolstadt am 25. Juli
vorgesehene Auktion entfällt.

Die Auktionen in Unterwössen (13. September) und Weilheim (26.
September) sowie der weibliche Markt in Ingolstadt (24. Oktober) sollen
möglichst stattfinden.
Der weibliche Markt in Ingolstadt wird auch für Böcke geöffnet und als
große Abschlussauktion des Jahres 2020 abgehalten.

Wir versuchen als bayerischer Zuchtverband das Beste aus der schwierigen
Situation in Zeiten von Corona zu machen.
Über den aktuellen Stand informieren wir sie über unsere Internetseite:
www.bhg-schafzucht.de

Mit freundlichen Grüßen

Josef Kinzelmann - Vorsitzender
Dr. Christian Mendel - Zuchtleiter